GORE-TEX Infinium: Was können die Handschuhe? | ESKA
#Sports

Winddichte Handschuhe – wahre Allrounder

#Sports

Eigentlich gibt es nichts unangenehmeres als kalte Hände. Ein leichter Wind reicht oft schon aus, um unsere Hände auskühlen zu lassen. Winddichte Handschuhe – oft auch Windstopper Handschuhe genannt – sind deshalb ein Muss für alle aktiven Outdoor-Fans, die auch kühle Temperaturen nicht davon abhalten, das Haus zu verlassen.

Der Name Windstopper Handschuhe kommt eigentlich von der winddichten GORE-TEX Technolgie „Windstopper“ – auch bekannt durch das rote Logo. Seit 2018 wird diese Technologie GORE-TEX INFINIUMTM genannt. An Funktionalität, Tragekomfort und Qualität hat sich aber nichts geändert. Man kann sich – wie gewohnt – absolut darauf verlassen.

Neben GORE-TEX INFINIUMTM wurde bei GORE-TEX auch eine weitere Technologie gelaunched – GORE-TEX INFINIUMTMStretch. Das weiche Material fühlt sich auf der Haut sehr angenehm an und durch die besondere Fertigung sitzt der Handschuh optimal. Die enganliegenden Handschuhe sind absolut winddicht und müssen für alltägliche Handgriffe auch nicht ausgezogen werden. Denn durch eine qualitative Verarbeitung der GORE-TEX INFINIUMTM Stretch Technologie fühlen sich die fertigen Handschuhe immer wie eine zweite Haut an.

Egal ob beim Radfahren im Spätherbst, beim Skifahren im Frühling oder beim Anstieg einer anspruchsvollen Skitour, ein winddichter Handschuh ist bei allen Outdoor Aktivitäten die richtige Wahl. Auch zum Bergsteigen und Wandern in höheren Lagen eignen sich die dünnen, funktionellen und winddichten Handschuhe ideal.